Donnerstag, 29. Juni 2017

Maxikleid für den Sommer

Vor zwei Jahren habe ich für mich entdeckt, dass ich trotz meiner geringen Körpergröße Maxikleider ganz gern trage (und tragen kann). Deshalb wollte ich mir auch dieses Jahr ein neues Kleid nähen. Der passende Schnitt fehlte mir allerdings noch . Bisher habe ich immer Maxikleider ohne Ärmel genäht. Diesmal sollten wenigstens kurze Ärmel dran sein. Gar nicht so einfach...Am Ende habe ich mich dann für Bewährtes entschieden.(Never change a winning Schnittmuster - oder wie war das? ;-)


Na, habt ihr erkannt, welcher Schnitt es geworden ist?


Es ist schon wieder Vivienne...aber was soll's!? Es ist einem aktuell mein Lieblingsschnitt. Ich habe das Shirt einfach ordentlich verlängert und nach unten ausgestellt und fertig ist das Maxikleid.


Das Kleid ist ein richtiges Wohlfühlkleid - einfach anziehen und fertig. Da muss nichts drapiert werden, alles sitzt wie es soll - und mit dem Blumenstoff ist es auch schön sommerlich.


Aber jetzt bin ich auch noch auf den Geschmack gekommen und habe schon eine weitere Kleidvariante von Vivienne im Kopf. Die muss nur noch umgesetzt werden...

Ich hoffe, ihr verzeiht mir die vielen Vivienne-Versionen hier im Blog... :-)

Seid lieb gegrüßt

Schnitt: Vivienne (Elsterglück)
verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Ein schönes Kleid. Und es sitzt super an dir.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  2. wirklich schön geworden, dein Maxikleid! da bleibt der sommer hoffentlich noch ganz ganz lang!!
    Bussis andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...